Ein Weg bildet sich dadurch, dass er begangen wird (chin. Sprichwort)

Es gibt im Leben Zeiten, in denen alles wie festgefahren scheint.
Es mag zu viele Wege geben, und die Entscheidung fällt schwer, oder es ist scheinbar keine Lösung möglich.

Sieht man „den Wald vor lauter Bäumen nicht“, kann es hilfreich sein, mit einer Beraterin eine Landkarte zu erarbeiten, sich wieder Klarheit über die Situation und den eigenen Standpunkt zu verschaffen!

Wie in der chinesischen Medizin nehmen wir das ganze System, in dem die/der Ratsuchende lebt, in den Blick. Lösungen entwickeln sich im Inneren, wenn andere Blickwinkel erscheinen.

Oft braucht es nur wenige Gespräche, um einen Schritt ins Freie tun zu können und wieder handlungsfähig zu werden.

Ich bin qualifiziert als Systemische Beraterin durch das Hamburger Institut für Systemische Weiterbildung (HISW)