cropped-akupunktur.jpg

Meine Therapieangebote:

  • Klassische chinesische Akupunktur und Moxatherapie
  • Japanische Akupunktur nach Kiiko Matsumoto
  • Chinesische Kräutertherapie mit chinesischen und einheimischen
  • Kräutern
  • Gua Sha; Schröpfen (manuelle Therapie)
  • Ernährungsberatung
  • Bach-Blüten
  • Hausbesuche

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Erforschung und Anwendung der Chinesischen Medizin aus frauenspezifischer Sicht und in frauenfreundlicher Weise. Ich biete insbesondere Begleitung an bei Wechseljahresbeschwerden, Menstruationsproblemen etc.

Was ist Gesundheit?

Es gibt viele „Gesundheiten“! Was Gesundheit bedeutet, ist für jede Person nur individuell zu bestimmen. Ein normgerecht funktionierender Körper ist als Kriterium nicht ausreichend, vielmehr ist entscheidend, ob ein Mensch sich in Körper, Geist und Seele zuhause fühlt, in Harmonie mit sich und der Welt ist. Wir stehen in ständigem Austausch mit unserer Umgebung, allein schon indem wir unsere Sinne gebrauchen, Nahrung zu uns nehmen, einen Stoffwechsel haben. Unaufhörlich wandelt sich Außenwelt in Innenwelt und umgekehrt. Stört etwas diese Prozesse, entsteht eine Dissonanz, wir fühlen uns aus der Balance gebracht, empfinden vielleicht sogar ein Krankheitsgefühl. Krankheit kann definiert werden als größerer Verlust dieser Balance- wie ein verstimmtes Instrument schwingt die Person nicht mehr in Harmonie. Die Chinesische Medizin strebt hier nach der Wiederherstellung einer harmonischen Schwingung, um die Kommunikation im Innern des Körpers und mit der Außenwelt wieder zu ermöglichen. Vielleicht müssen krankheitserzeugende äußere Faktoren ausgeleitet werden, vielleicht der Fluss des KörperQi entstaut oder das Blut genährt werden u.v.m.- so sagen es die Begrifflichkeiten der CM.